Home Österreichische Partner

Österreichische Partner

BEZIRKSSCHULRAT TULLN / LANDESSCHULRAT FÜR NIEDERÖSTERREICH - AUßENSTELLE REGION MITTE
Diese Institution ist für die pädagogischen und organisatorischen Belange einer Vielzahl von Schultypen (Volksschulen, Neue Mittelschulen und Vorschulen) verantwortlich, wobei die Schulstandorte ausschließlich im ländlichen Raum in kleinen bzw. größeren Dörfern liegen und deren Zentrum  die Bezirksstadt Tulln ist.
Das Schulinspektorat ermuntert Schulen und deren Pädagoginnen, sich den Bildungsansprüchen im 21. Jahrhundert zu stellen (wie z.B.: der neuen Schulorganisationsform  in der Ausbildung der 10-14jährigen).

Die enge Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Wien/Krems hat sich in vielen Bereichen als sehr erfolgreich und befruchtend herausgestellt. Das pädagogische Angebot reicht von maßgeschneiderten Lehrerinnenfortbildungskursen, über berufsbegleitende Weiterbildungsseminare bis hin zur Unterstützung und Kooperation bei den Schulpraktischen Studien in der Lehrerinnenausbildung.

Im Bezirk Tulln haben sich viele Schulen dafür entschieden, CLIL in verschiedensten Formen einzuführen und umzusetzen, sowohl durch den Einsatz eines Native-Speakers als auch durch den Einsatz neuer Medien. Der Bezirksschulrat hat diese Bemühungen auf vielfältige Art und Weise unterstützt und gefördert, wie zum Beispiel bei der Organisation von Workshops oder der Durchführung und Verbreitung von Informationen zu laufenden CLIL- Aktivitäten. Diese Unterstützung konkretisiert sich auch in der Schaffung von Rahmenbedingungen für den  Teamwettbewerbs CLIL (= English Olympics), an dem alle betreffenden Schulen des Bezirks teilnehmen.

http://bsrtu.lsr-noe.gv.at/joomla257/index.php

BILINGUALE HAUPTSCHULE / NEUE NÖ MITTELSCHULE FÜR NEUE METHODEN UND MEDIEN ZWENTENDORF
Diese Schule war im Bezirk Tulln eine der ersten CLIL Schulen. Die Lehrerinnen arbeiten gemeinsam mit einem Native Speaker in allen 4 Schulstufen der Sekundarstufe 1. Die Schule ist bestens mit neuen Medien ausgestattet und bietet somit eine ideale Basis für eine innovative Lernumgebung. Die Lehrerinnen organisieren in regelmäßigen Abständen Theater- und Filmvorführungen in englischer Sprache. Auch die Projektarbeit hat einen hohen Stellenwert, um den Schülerinnen den „English way of life “ näherzubringen. Darüber hinaus nehmen sie regelmäßig an den English Olympics teil. Jährlich organisierte Sprachreisen nach England rücken zudem diese erlernte Zweisprachlichkeit in die Praxis. Die Schülerinnen der vierten Klassen haben zudem auch die Möglichkeit, das internationale Zertifikat in KET/PET der University Cambridge zu erwerben.

Die Schule nahm auch an einem IMST Projekt  mit dem Titel „CLIL-Naturwissenschaften“ teil.
Die Bücherei der Bilingualen NMS Zwentendorf ist sowohl im Bereich der englischen Fachliteratur wie auch der Belletristik gut ausgestattet.

Im Mittelpunkt steht  schülerzentrierter Unterricht, die Schülerinnen übernehmen die Verantwortung für ihren eigenen Lernfortschritt. Individualisierung und innere Differenzierung wird in allen Schulstufen und Fächern zum schulischen Organisationsprinzip. Kompetenzorientiertes Lernen und Teamarbeit orientieren sich am aktuellen Stand der Lernforschung.

http://www.hszwentendorf.ac.at/

KIRCHLICH PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULE WIEN/KREMS
Die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems wurde 2007 gegründet. Sie ist europaweit die einzige Institution mit ökumenischer Ausrichtung. Außerdem ist sie mit ihren fünf Standorten in Wien und Niederösterreich die größte, private Lehrerinnenausbildungsstätte in Österreich.

Wenngleich der Schwerpunkt in der Lehrerinnenausbildung liegt, gibt es jedoch auch Angebote im Bereich der berufsbegleitenden Aus- und Weiterbildung. Die so gewonnenen  ermöglichen die Erlangung von Zusatzqualifikationen tragen zur Professionalisierung von Lehrenden bei. Zahlreiche Fortbildungsangebote betreffen die allgemeine Pädagogik und die religiöse Bildung.

Die KPH Wien/Krems bietet in der Lehrerinnenfortbildung für alle Pflichtschullehrerinnen der Schulen der 6-14jährigen , sowie auch für Kindergarten-Pädagoginnen und Sozialarbeiterinnen berufsbegleitende Fortbildungskurse mit Zusatzqualifikationen an.

Die dreijährige Erstausbildung umfasst 6 Semester, wobei auch CLIL-Inhalte Teil des Curriculums sind. Alle Lehrveranstaltungen werden in Form von Modulen angeboten und schließen mit dem Erreichen des akademischen Grades Bachelor of Education (B. Ed.) ab.

http:// www.kphvie.at/